Finanzen Jürgen Spielmann Birstein

Finanzen

Klug investieren und sparsam wirtschaften

Man kann nur so viel Geld ausgeben wie man einnimmt. Diese kaufmännische Weisheit vermisst man oftmals in der öffentlichen Verwaltung. Kredite sind in der aktuellen Nullzinsphase verführerisch, die Rückzahlung belastet aber künftige Haushaltsjahre.

Auch das Abgreifen von Fördermitteln zur Finanzierung von Investitionen ist nicht immer sinnvoll. Wenn die Gemeinde nur ein Brötchen benötigt, kann ein selbstgebackenes Brötchen wesentlich wirtschaftlicher sein als der Kauf eines ganzen Brotlaibes mit Förderquote. Als Bürgermeister werde ich dem sparsamen Wirtschaften besondere Aufmerksamkeit schenken.